Zielobjektsuche für Anfänger und Fortgeschrittene

mit ZOS®-Lizenztrainer für Familienhunde Manuela Klemz

Wann?  Sonntag 08. April 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr

Wo?  Hundezentrum Karl-Kraus, Höchstadter Str. 65, 91325 Adelsdorf

Teilnahmegebühr mit Hund:          115.- Euro      maximal 8 Teilnehmer – leider ausgebucht, es gibt eine Warteliste
Teilnahmegebühr ohne Hund:       70.- Euro

Nasenarbeit gilt als eines der effektivsten Auslastungsmodelle für Hunde.
Dabei erfreut sich bei vielen Hundebesitzern die Zielobjektsuche immer größerer Beliebtheit, da sie den Hund – aufbauend auf seinen Geruchs-Fähigkeiten – auf ruhige Art und Weise auslastet.

Hier lernt der Hund, einen oder mehrere Gegenstände, beispielsweise einen halbierten Radiergummi, einen kleinen Lederfetzen, etc…, inmitten eines „arrangierten Trümmerfeldes“ zu finden. Das ist genial, um den Familienhund mal ein bisschen auszulasten – und für die hundesportlich Ambitionierten gibt es auch noch eine Wettkampfvariante.


Die Zielobjektsuche, auch ZOS® genannt, eignet sich für nahezu jeden Hund, ob klein, groß, Junghund oder Senior, unsicher oder auch aggressiv.
Auch verhaltenstherapeutisch lässt sich die Zielobjektsuche einsetzen, um Unsicherheiten und Instabilitäten positiv zu verändern.
Im Rahmen des Workshops werden wir Einsteiger in die Zielobjektsuche einführen und den ersten Gegenstand konditionieren.
Mit Teilnehmern mit Vorkenntnissen arbeiten wir an Wunschthemen wie intensiverer Suche oder Verbesserung der Anzeige.

Da mit jedem Mensch-Hund-Team individuell trainiert wird, kann optimal auf den jeweiligen Trainingsstand eingegangen werden.

Manuela Klemz betreibt mit ihrem Mann Jörg ein Hundezentrum in Reichertshofen bei Ingolstadt

Manuela Klemz

Link nach oben

So erreichen Sie uns

Hundezentrum Karl-Kraus
Sabine Karl-Kraus

Büroadresse:
Höchstadter Straße 65
91325 Adelsdorf

09195/6880
0151/11543015

info@nullhundezentrum-karl-kraus.de

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Bearbeitung Ihrer Anfrage (siehe Datenschutzerklärung).